Anthony Vaslin ist neuer Managing Director Schweiz bei Coople

anthony vaslin

Anthony Vaslin ist der neue Managing Director Schweiz für die Just-in-Time-Personalverleihplattform Coople (Schweiz) AG

Seit Januar 2018 ist Anthony Vaslin neuer Managing Director Schweiz für die Coople (Schweiz) AG. Zuvor war er bei ricardo.ch beschäftigt, dem führenden Online-Marktplatz in der Schweiz, wo er zuletzt als Chief Revenue Officer und Leiter Customer Operations tätig war. In seiner neuen Position ist Anthony Vaslin verantwortlich für die Aktivitäten von Coople in der ganzen Schweiz und bringt seine Expertise im digitalen Markt ein, um die Skalierungsambitionen des Unternehmens zu erreichen. Seine Karriere führte den gebürtigen Pariser unter anderem nach London, wo er in der M & A-Abteilung von Goldman Sachs tätig war und arbeitete unter anderem als Berater bei Accenture in Europa und Asien. Anthony Vaslin studierte Finance an der HEC Paris, hält einen MBA der University of Chicago und ist Dozent am International Finance Institute in Zürich. Dort lebt der 39-Jährige seit einigen Jahren mit seiner Frau und seinen drei Kindern.

Zum Stellenantritt erklärt Vaslin: «Es ist offensichtlich, dass sich die Arbeitswelt in einem grundlegenden Veränderungsprozess befindet und wir uns eindeutig noch in einem frühen Stadium dessen befinden, wie Branchen und Unternehmen digitale Technologien zur Verbesserung ihrer HR-Abläufe einsetzen. Ich freue mich sehr, Coople in dieser Phase seiner Entwicklung beizutreten. Das Unternehmen und seine Gründer haben eine großartige Vision entwickelt und sind führend bei der Schaffung einer großen, effizienten Plattform, die direkte Echtzeitverbindungen zwischen Unternehmen und Mitarbeitern ermöglicht. Als Ergebnis sehen wir bereits unverwechselbare neue Lebensstile, die Gestalt anzunehmen beginnen. Dies ist nur der Anfang. Ich bin zuversichtlich, dass es eine aufregende Reise werden wird.»

Viktor Calabrò, Gründer und CEO von Coople, ist ebenfalls gespannt auf die Zusammenarbeit: «Wir sind froh, dass wir Anthony an Bord haben, besonders da er aus einem so renommierten Haus wie ricardo.ch kommt. Dort stellte er ja bereits unter Beweis, dass er sich auf einem hart umkämpften Markt, mit Konkurrenten wie e-Bay oder Amazon, behaupten kann. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit Anthonys Fähigkeiten, unseren Expansionskurs weiter vorantreiben können.»