«Bei Coople erhalten auch junge Leute die Chance, ihr Können unter Beweis zu stellen…!»

blog_chance-junge-leute

Coople selbst profitiert regelmässig von der eigenen Plattform und ergänzt die Workforce bei Bedarf mit flexiblen Mitarbeitenden. Die 28-jährige Studentin Carol H. arbeitete im Sommer für einen Monat im Marketing von Coople und unterstützte das Team bei diversen Arbeiten. Wir haben uns nach dem Einsatz nochmals getroffen und sie gefragt, was sie für Erfahrungen gemacht hat!

Hallo Carol, du hast das Coople Marketing Team nun einen Monat tatkräftig unterstützt. Wie hast du deinen flexiblen Einsatz empfunden?
Der Einsatz hat mir sehr viel Spass gemacht, ich hatte eine super Zeit im Marketing Team und wurde vom gesamten Coople Team sehr herzlich aufgenommen. Die Erfahrung war lehrreich und spannend, ich habe den Monat hier sehr genossen.

Was hat dir am meisten Spass gemacht?
Ich durfte sehr frei arbeiten und konnte vieles, was ich im Studium gelernt habe und noch am Lernen bin, direkt anwenden und ausprobieren. Die Theorie in die Praxis umzusetzen und einmal im richtigen Arbeitsleben anzuwenden war für mich eine spannende Erfahrung und hat mich jeden Tag aufs Neue motiviert.

Nun da du auch das gesamte Coople Team kennst, hat sich dein Eindruck von Coople geändert?
Während der kurzen Zeit in der ich da war, habe ich das Coople Team sehr engagiert und motiviert erlebt und konnte sicherlich neue Einblicke in das Unternehmen gewinnen. Bei Coople erhalten auch junge Leute die Chance, ihr Können unter Beweis zu stellen und wirklich etwas beizutragen, was ich toll und sympathisch finde.

Was sind die Hauptgründe, warum du bei Coople angemeldet bist? Warum hast du dich dafür entschieden für Coople zu arbeiten?
Ursprünglich habe ich mich damals angemeldet, als ich von meinem Sprachaufenthalt zurückkam. Ich habe es als Überbrückung genutzt bis zum Antritt meiner Festanstellung. Aber auch jetzt während des Studium ist Coople natürlich optimal, um sich nebenbei etwas dazuzuverdienen. Gerade in den grossen Semesterferien im Sommer ist es nie leicht, einen Job für zwei/drei Monate zu finden, besonders auch, wenn man in einem studiumverwandten Berufsfeld arbeiten möchte. Als sich die Möglichkeit dazu ergeben hat, habe ich natürlich nicht gezögert.

Würdest du Coople weiterempfehlen? Warum?
Ich kann Coople auf jeden Fall empfehlen, gerade wenn man sich mal etwas dazuverdienen möchte oder einfach einmal etwas Anderes ausprobieren möchte.
Es kommt aber denke ich auch etwas auf die Situation und den Typ drauf an. Da die Plattform eher auf kurzfristigen Personalbedarf ausgelegt ist, sollte man schon etwas flexibel und spontan sein. Wer weit im Voraus planen möchte, hat es bei Coople vermutlich schwieriger, aber gerade Studenten dürften damit ja kein Problem haben. Wenn man bereit ist, seinen Arbeitsalltag kurzfristig zu planen, bietet Coople sicherlich sehr tolle und spannende Möglichkeiten.

Danke für die Komplimente! Wir haben dich natürlich in unseren Favoritenpool aufgenommen und freuen uns schon auf deinen nächsten Einsatz bei uns!