facebook

Coople, Europas grösste digitale Plattform für den Personalverleih, wurde vom renommierten Cirque du Soleil ausgewählt, die Rekrutierung von temporären Mitarbeitern für die Schweizer Tournee zu übernehmen.

Nach einer mehr als zweijährigen Pause kehrt der Cirque du Soleil mit ihrer Show “Luzia” in die Schweiz zurück. Die Vorstellungen in Genf starten am 28. Mai und dauern bis zum 3. Juli 2022. Ab dem 20. September bis zum 23. Oktober 2022 geht die Show anschliessend in Zürich weiter. Um einen reibungslosen Ablauf der Tournee zu gewährleisten, braucht es genügend qualifiziertes Personal. Im Rahmen dieser neuen Partnerschaft sind auf der digitalen Plattform Coople diverse klassische und zugleich aussergewöhnliche Einsätze zu finden, die den temporären Mitarbeitenden ein interessantes und unkonventionelles Arbeitsumfeld bieten.

Aufregende und ausgefallene Stellenangebote

Der Cirque du Soleil, der im Grosszelt auf der Plaine de Plainpalais in Genf auftreten wird, hat am 18. Mai mit den Aufbauarbeiten der Anlage gestartet. Coople wird das Unternehmen sowohl beim Aufbau als auch beim Abbau und während der gesamten Show belgeiten.

Nebst den Akrobaten, die direkt beim Cirque du Soleil angestellt sind, werden fast 100 temporäre Mitarbeitende, die sogenannten „Coopler“, beschäftigt sein. Darunter LogistikerInnen, Hostessen, VerkäuferInnen, Köche / Köchinnen, Serviceangestellte und viele weitere Profile. Sie alle werden hinter den Kulissen für einen reibungsloser Ablauf der atemberaubenden Show sorgen.

Darüber hinaus sucht der Zirkus auch nach Nischenprofilen, die eher künstlerisch ausgerichtet sind, wie z. B. Garderobiers und Schneider. Simon Vogel, Head of Western Switzerland erläutert: «So viele verschiedene Profile in so kurzer Zeit zu finden, ist eine echte Herausforderung, die nur von einem agilen, dynamischen und innovativen Personalverleiher bewältigt werden kann. Ausserdem können solche ausgefallenen Anstellungen auf klassischem Weg meist gar nicht verfügbar gemacht werden.» Die Vielfalt der Einsätze ermöglicht es den externen Angestellten, einen einzigartigen und vollumfänglichen Blick vor und hinter die Kulissen zu werfen.

Starkes Wachstum des Arbeitsmarktes seit Aufhebung der Corona-Massnahmen

„Nach über zwei Jahren Pandemie freuen wir uns, dass wir einen internationalen Akteur aus der Unterhaltungsbranche begleiten dürfen. Innerhalb kürzester Zeit konnten alle Einsätze gedeckt werden. Dennoch gibt es derzeit unzählige offene Stellen auf dem Arbeitsmarkt, die wir in Echtzeit auf unserer Plattform zur Verfügung stellen. Arbeitnehmende wünschen sich heutzutage immer mehr: berufliche Freiheit, Flexibilität und Originalität – Aspekte, die wir bieten können. Dank unseres Netzwerks und unserer digitalen Lösung können wir zudem die Bedürfnisse von grossen Unternehmen qualitativ hochwertig und schnell erfüllen», so Simon Vogel. Um die Aufwände bei der Personalplanung des Auftraggebers zu minimieren, bietet Coople massgeschneiderte Lösungen für (Gross-)Unternehmen an, die schnell und mit hoher Agilität umgesetzt werden können.


Über Coople

Seit der Gründung in Zürich im Jahr 2009 hat sich Coople mit über 650’000 registrierten Arbeitnehmern und 20’000 Einsatzbetrieben zu Europas grösster digitaler Plattform für den Personalverleih entwickelt. Das Unternehmen vermittelt flexible Arbeitskräfte für kurz- und langfristige Einsätze in den Bereichen Gesundheit, Gastronomie, Hotellerie, Detailhandel, Aviatik, Logistik, Events und Promotion sowie im Kaufmännischen Sektor.
www.coople.com